Le baudet du Poitou PDF

Le baudet du Poitou PDF

Le baudet du Poitou PDF Rasse ist seit dem 11. Jahrhundert bekannt, vermutlich aber schon früher entstanden.


Le poney ne porta jamais ni meunier, son fils, ni curé, ni reliques. Et l’histoire ne connut aucun pape qui lui mit grelots, pompons et bouffettes. Fortune des foires poitevines, il n’œuvra qu’à la descendance innombrable de ses mules. C’est un aristocrate.
Si Midas cacha ses longues oreilles, il dresse les siennes, frangées comme un tapis d’Orient. Jamais grenadier n’eut plus fier bonnet. Et sa fourrure, manteau emblématique,
mieux que vair ou hermine, témoigne de sa noblesse ancienne.

Heute gibt es jedoch nur noch wenige Reinzuchten. Die Hengste haben ein Stockmaß von 140 bis 150 cm, die Stuten sind 135 bis 145 cm hoch. Der Poitou-Esel wirkt massig und hat häufig ein langes, zottiges Fell, das meist dunkelbraun ist. Maul, Augenränder und Bauch sind weißgrau, mit einem rötlichen Farbton als Übergang zum dunkelbraunen Fell, das manchmal auch einen hellen Braunton haben kann.

Die Rasse wurde vor allem für die Feldarbeit gezüchtet und in Kreuzungen mit dem Poitevin zur Züchtung ungewöhnlich großer Maultiere verwendet und hier auch zu militärischen Zwecken eingesetzt. Stuberger: Die grössten Esel der Welt. Stuberger, Alice Rieger, Brigitte Diez-Rodrigo: Esel. Eric Rousseaux: Le Baudet du Poitou et le cheval de trait poitevin. Les acteurs d’une industrie mulassière autrefois réputée dans le monde entier. Diese Seite wurde zuletzt am 14.

Januar 2019 um 23:31 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Poitou, communément nommé à tort baudet du Poitou, est une race d’ânes très ancienne originaire du Poitou, dans l’ouest de la France. Menacé de disparition faute de débouchés, il fait l’objet de plusieurs plans de sauvegarde visant à stabiliser les effectifs de la race et assurer sa pérennité.

Comments are closed.