Paul Sharits PDF

Paul Sharits PDF

Bildwelten paul Sharits PDF gilt als die bislang wichtigste documenta. Oktober 1972 in Kassel unter der Leitung von Harald Szeemann statt.


Harald Szeemann veranstaltete die documenta 5 in Abkehr von ihren Vorgängerinnen als ein Ereignis mit politisch-kritischem Hintergrund und provozierenden Ansätzen. Die Kunst sollte aus ihren musealen Zusammenhängen herausgerissen werden. In einem ersten Konzept hatte Szeemann für die documenta 5 eine noch radikalere Abkehr vom musealen Prinzip geplant. Es sollte gar keine statische Ausstellung mehr stattfinden, sondern nur noch die Darstellung von kreativen Prozessen und Entwicklungen. Dieses erste Konzept erwies sich aus finanziellen und organisatorischen Gründen als nicht durchführbar. Das zweite, realisierte Konzept stellt die Spannungsbeziehung der Kunst zu den parallelen Bildwelten der Nicht-Kunst, der gesellschaftlichen Realität oder der politischen Propaganda in den Mittelpunkt der Ausstellung. Sie sollte auch die neuen und ungewöhnlichen Inhalte der documenta 5 in vier täglichen Veranstaltungen mit je 80 Minuten Dauer vermitteln.

Auch die Besucherschule war ursprünglich aufwändiger geplant und musste in Art und Umfang reduziert werden. Der Katalog zur documenta 5 war kein gebundenes Buch mehr, sondern ein Ringordner, der vom Besucher ergänzt werden konnte. Das neuartige Ausstellungskonzept und die Inhalte der documenta 5 erregten Widerspruch und erzeugten Protestaktionen, vorwiegend im konservativen Milieu. Dies zeigte Wirkung auch auf ansonsten kunstferne Bevölkerungskreise.

000 Besuchern wurde die Relevanz dieser Weltausstellung der zeitgenössischen Kunst ein weiteres Mal bestätigt. Nachbetrachtung weltweit zu den wichtigsten Kunstereignissen des 20. Der Umfang der Ausstellung wurde gegenüber ihren Vorgänger-documenten reduziert, die 5. Räumen des Museum Fridericianum und der Neuen Galerie statt. Die Filmschau der documenta 5 fand im Royal-Kino statt, das sich in unmittelbarer Nähe zum Fridericianum befand.

Performance, wie die spektakulären Beiträge von Vettor Pisani, Rebecca Horn, Paul Cotton, Trans-Parent Teacher’s Ink. Licht war die Avantgarde der Konzeptkunst vertreten. KP Brehmer aufgezogen, die in den drei unterschiedlich großen Farbflächen schwarz rot gold die ungleiche Vermögensverteilung in Westdeutschland visualisierte. Dokumente aus dem Science Fiction-Bereich ihren Platz.

Comments are closed.